Kühlen

Grüne Energieeffizienz

  • Niedrigste Betriebskosten - geeignet für den energieautonomen Betrieb
  • Freier Platz auf Dach für die Montage einer Photovoltaikanlage - Möglichkeit der Koppelung für energieautonomen Betrieb
  • Reduzierte Baukosten: keine Kondesationsableitung, Zuluft- und Abluftleitungen notwendig, keine Durchörterung der Außenmauer
  • Keine Fernbedienung notwendig - Ansteuerung durch Raumthermostat (für Heizen und Kühlen)
  • Präzise, autonome Einzelraumsteuerung (1/10 Grad)
  • Keine Beschattungsmaßnahmen von direktem Sonnenlicht notwendig

Best Board® - Die Kühlleiste


Biooptimales Raumklima

  • Keine microbiologische und chemische Belastung der Raumluft
  • Gleichmäßige Temperaturverteilung
  • Keine Konvektion und keine Kondensation an Leiste und Bauteiloberflächen
  • Keine Geräuschemission der Kühlleiste im Raum

Einfache Installation & Wartung

  • Platzsparend: keine abgehängte Decke & Luftleitungskanäle notwendig
  • Platzsparende Innenraumsituierung des Best Board®-Klimagerätes
  • Unproblematische Situierung bei Hochfrequenzanlagen und medizintechnischen Geräten
  • Einfache Leitungsführung
  • Flexibles System - nachträgliche Raumänderungen machbar
  • Betrieb mit Wasser in Vor- und Rücklauf - kein Gasrohr notwendig, kein Kondensatabflussrohr notwendig
  • Dezente Leiste - als umlaufende Stuckleiste wahrnehmbar

Die Vorteile:

  • Energieautonom durch Koppelung Photovoltaik und Einsatz des Best Board®-Klimagerätes in Kombination mit den Best Board®-Heiz- und Kühlleisten
  • Heizen und Kühlen mit einem Gerät
  • Schnelle Reaktion in der Heiz- und Kühlleistung
  • Flexibles und einfach erweiterbares System
  • Hohes Einsparungspotenzial bei Energie- und Betriebskosten
  • Gesundes Raumklima
  • Wartungsfreie Anlage
  • Deutliche Reduktion der Micro- und Macrostaubbelastung sowie Pilzsporenbelastung

Vergleich herkömmliche Klimaanlage

  • Zusätzliche hohe Betriebskosten durch saisonale, regelmäßige Wartung, Reinigung und Desinfektion bei allen Anlagenteilen
  • Beschattungsanlagen als Unterstützung notwendig
  • Kälteleitungslänge zwischen Verdampfer und Kondensator begrenzt
  • Konvektion kalter Luft
  • Geräuschemission im Betriebszustand
  • Unbehaglichkeit durch unangenehmen kalten Luftzug
  • Belastung der Luft durch Sporen und Pilzrasen in den Luftkanälen und Geräteteilen
  • Erkältungen, Zerrungen, Verkrampfungen und Muskelverspannungen bei Betrieb der Anlage - Gefahr von Entzündungen im HNO-Bereich
  • Microbiologische und chemische Belastung der Raumluft aus den Klima- und Lüftungsanlagen - Reaktion Allergiker
  • Kondensationserscheinungen bei zu hoher Luftfeuchtigkeit

Vorteile:

  • Billiges System, aber nur in puncto Erstinvestition (teuer im Betrieb)
  • Rascher „Kühleffekt“ im Bereich der Klimaanlage

Nachteile:

  • Hoher Energieverbrauch
  • Kühlverluste durch geöffnete Türen und Fenster
  • Externes Gerät (Kondensator) schafft optische Beeinträchtigung
  • Decken-Kassetten-Innengeräte (Verdampfer)
  • enötigen eine tiefe, abgehängte Decke (je nach Typ 25 cm und mehr)

Vergleich Bauteilaktivierung

  • Geringere Abschirmung des Wärmehochdruckes der Außenmauer sowie der opaken Mauerwerksöffnungen
  • Kondensation an Bauteiloberfläche - begrenzte Kühllast
  • Ungleichmäßiger Temperaturverlauf
  • Nicht austauschbar, Systemerweiterung nicht oder nur unter hohem Aufwand realisierbar
  • Unflexibel, da Kühlkreise fix und nicht adaptierbar (Bürogebäude mit flexibler Raumaufteilung)
  • Teure Sonderkonstruktionen der Decke
  • Besonderer Deckenaufbau, keine Nachrüstung möglich
  • Beschränkte Montagemöglichkeiten an der Decke

Vorteile:

  • Nicht sichtbare Kühlung

Nachteile:

  • Thermische Belastung des Kopf- und Schulterbereich des Menschen
  • Micro- und Macrostaubbelastung durch Konvektion
  • Sehr träges und schwer regelbares System, lange Kühlzeit
  • Schwer regulierbar, langsame Reaktion auf Wetterumschwünge - Gefahr der Überhitzung
  • Große Wassermengen in den Leitungssystemen
  • Energieverbrauch höher als bei der Kühlleiste

Das Best Board®-Klimagerät -
Jetzt die Zukunft installieren

Der Einsatz des Best Board®-Klimageräts in Kombination mit den Best Board®-Heiz- und Kühlleisten besticht nicht nur durch einen einzigartig hohen Grad an Effizienz, sondern besticht auch durch eine zukunftsweisende ökologische und ökonomische Funktionsweise. Die Wärme- und Kälteerzeugung erfolgt über Best Board®-Klimageräte, ohne dabei der Umwelt (Umluft, Wasser, Erdreich) Wärme zu entziehen - dies war technisch bisher nicht durchführbar. Beeindruckend dabei ist das hohe Einsparungspotential bei den Energiekosten. Weiters ist das Best Board®-Klimagerät Garant für ein gesundes Raumklima - Reduktion der Micro- und Macrostaubbelastung sowie Pilzsporenbelastung.

Summa summarum bietet das Best Board®-Klimagerät im kombinierten Einsatz mit den Best Board®-Heiz- und Kühlleisten ein System, das durch Funktionalität, Hygiene und Wirtschaftlichkeit schon heute die Standards der Zukunft erfüllt.

CBB 20/14 Klimamaschine


INNOVATIVE TECHNOLOGIE entwickelt und produziert in ÖSTERREICH